Guji Shakiso Wako, Äthiopien

Über die Herkunft

Shakiso ist ein Distrikt in der Guji-Zone der Region Oromia. Der Shakiso Wako Bio-Kaffee stammt von der Tade GG Farm und wird in der Sewana-Waschstation im gleichnamigen Dorf verarbeitet.

Als Bio-Kaffee wurde der Shakiso-Kaffee ohne Verwendung von Herbiziden, Pestiziden oder anderen Agrochemikalien angebaut. Die Waschstation weist jeder Charge einen ID-Code zu, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Dieses Grundstück wurde zwischen 1870 und 2000 Metern über dem Meeresspiegel angebaut.

Die Kaffeesorten in dieser Partie, die lokal ausgewählten Erbstücksorten 74110 und 74112, sind in der Guji-Zone verbreitet. Sie wurden in den 1970er Jahren im Jimma Agricultural Research Center (JARC) zur Resistenz gegen die Kaffee-Beeren-Krankheit entwickelt.

74110 Bäume sind kurz und kompakt mit kleinen Blättern, Kirschen und Bohnen.
Die Sorte 74112 stammt ebenfalls aus dem Metu-Bishari-Wald und wurde 1979 in ähnlicher Weise wegen ihrer Krankheitsresistenz und ihres Ertragspotenzials freigesetzt. Auch die Bäume sind klein und kompakt.

Über die Region Guji

Guji ist eine Zone in der Region Oromia im Süden Äthiopiens. Die meisten Einwohner dieser Region sind Oromo und sprechen die Oromo-Sprache, die sich völlig von der äthiopischen Hauptsprache Amharisch unterscheidet.

Wie in vielen Kaffeeanbaugebieten des Landes variiert die Kultur der Guji-Zone von Distrikt zu Distrikt und spricht die Vielfalt der Menschen an, die Kaffee anbauen. In Guji werden weitere kleine Waschstationen gebaut, um der Nachfrage nach Verbesserungen in der Verarbeitung gerecht zu werden und die verschiedenen Eigenschaften des äthiopischen Kaffees vollständig zu erfassen. Die wichtigste Süßwasserquelle der Zone ist der Ganale Dorya Fluss, der auch als Grenzlinie zur benachbarten Bale Zone im Osten fungiert.

Im Westen grenzt Guji an die südliche Gedeb-Region der Gedeo-Zone in den benachbarten südlichen Nationen, Nationalitäten und der Volksregion, die zum Kaffeeanbaugebiet Yirgacheffe gehört.

Über den Kaffee

Wir haben diesen Kaffee für die Kategorie „Entdecker“ ausgewählt, weil er die typische Seite Äthiopischer Spezialitätenkaffees zeigt: Fruchtig, Mild und immer besonders.