Klassiker

Finca Santa Isabel Guatemala – Bio

9,0032,00
Preis inkl. 7% MwSt | Lieferzeit 3–4 Werktage.

Über diesen Kaffee

Ausdrucksstarker Spezialitätenkaffee mit einem klassischen Grundprofil, einer ausgewogenen Säure- und Geschmacksintensität und Aromen von braunem Zucker und Schokolade.

Als Omniroast geröstet und dadurch für alle Zubereitungsmethoden geeignet. Allerdings empfehlen wir diesen Kaffee für alle gängigen Filtermehtoden (Filterkaffee, French-Press, Aeropress).

 

Short Facts

Aromen: Brauner Zucker, Schokolade
Anbau: Biodynamischer Anbau
Farmer: Alexander Keller
Aufbereitung: gewaschen
Varietät: Sarchimor
Anbauhöhe: 1100 – 1300 m
Ernte: 2021/2022, handgepflückt
Cupping Score: 84


Über die Farm

Die Finca Santa Isabel liegt auf einer Höhe von 1.100 bis 1.300 Metern über dem Meeresspiegel in Santa Rosa, Pueblo Nuevo Viñas, in der Region Nuevo Oriente. Diese regnerische, ex-vulkanische Region hat mineralreiche Böden, auf denen die genetisch vielfältigen Plantagen der Farm zu feinsten Kaffeesorten gedeihen können.

Alle auf der Finca Santa Isabel produzierten Kaffees stammen aus biodynamischem Anbau. Es werden nur organische Düngemittel verwendet, die alle auf der Farm angebaut oder kultiviert werden, um ein sich selbst tragendes Ökosystem zu schaffen.

Viele sagen, Alexander’s Kaffee sei ein “happy coffee” – wir glauben, das bezieht sich nicht nur auf den Kaffee, sondern auf die gesamte Farm! // Unser Importeur von Meet Los Amigos

 

Der Farmer

Alexander Keller gehört zur vierten Generation von Kaffeebauern, ehemals deutscher Auswanderer, und ist das Mastermind hinter Finca Santa Isabel. Seine innovative Persönlichkeit und seine vorausschauende Art brachten ihn dazu, von traditionellen Anbaumethoden auf zertifizierte biologische umzusteigen, die er in den letzten 12 Jahren perfektioniert hat. Vor 4 Jahren entschied er sich jedoch, noch einen Schritt weiter zu gehen – er stellte seine Farm auf eine vollständig biodynamische Produktion um. Seit er den Betrieb übernommen hat, hat Alex daran gearbeitet, die ökologischen und sozialen Komponenten des Betriebs zu vereinen und seine Produktion zu diversifizieren, um verschiedene genetische Stämme einzubeziehen, um ihre langfristige Nachhaltigkeit zu gewährleisten. 

“Unsere Philosophie ist, dass die Farm nicht uns gehört, sondern wir der Farm gehören. Unser Fokus und Zweck ist, dass die Farm glücklich ist und dass die Menschen mit den Möglichkeiten, die wir zur Verfügung haben, glücklich sind.“ // Alexander Keller